Zum Inhalt springen


office@websys-media.at - Ihr Apple Partner in Steyr


17. Mai 2017

Zu schnelle Maus? Nachlauf deaktivieren hilft!

Mit Apples MagicMouse kommen so manche Programme nicht ganz klar – vorallem mit der Nachlauf Funktion. Mit dieser ist es möglich dem Scroller einen Schwung zu geben und das Bild läuft weiter als man wirklich scrollt. In Programmen wie Excel, Word oder auch Adobe Creative Programme haben so manches Problem damit. Möchte man die Funktion deaktivieren sucht man zuerst natürlich in den Maus Optionen wo aber die Deaktivierung nicht zu finden ist. Apple hat das in den Bedienhilfen versteckt. Zum deaktivieren der Nachlauffunktion muss man in die Systemeinstellungen > Bedienhilfen gehen und hier auf Maus und Trackpad. Unter Mausoptionen kann scrollen generell deaktiviert werden oder auf Wunsch auch nur der Nachlauf.

11. Februar 2017

iCloud Integration in Mac os X Sierra

In Mac os X Sierra hat Apple viel an der iCloud Einbindung geschraubt aber nicht alle Features machen es dem Anwender leichter. Nach der Installation von Mac os X Sierra meldet sich gleich zu beginn die iCloud Abfrage damit der Mac sofort mit dem iCloud Konto verbunden wird. Mit diesem Schritt nimmt Apple dem Anwender die Wahl was alles in die iCloud verschoben werden soll. Ein weiterer Schritt im Assistenten zielt auf Schreibtisch und Dokumente ab denn auch diese können unter os X Sierra auch in mit der Cloud synchronisiert werden. Bevor man diese Funktion nützt sollte man zuerst nachsehen wieviel Daten am Computer wirklich in den beiden Ordnern vorhanden sind. (more…)

4. August 2016

Find my iPhone – was nützt diese Funktion

findmyiphoneWir bekommen oft die Fragen von Kunden gestellt wofür „Find my iPhone“ gut ist. Hier ein paar Infos was genau damit gemacht werden kann. Installiert man ein iPhone, iPad oder einen Mac so kann man diese Funktion aktivieren. Apple nützt diese Information um z.B. die Uhrzeit des Gerätes an den jeweiligen Standort anzupassen. Also wenn man viel in der Welt herumreist so ermittelt das Gerät den Standort und stellt die richtige Zeitzone ein damit am Gerät immer die richtge Zeit angezeigt wird. Das ist aber nur ein Nebeneffekt dieser Funktion. (more…)

17. April 2016

Stromkosten mit Ein-/Aus Automatik minimieren

lampeEin Desktop Computer läuft bei vielen Anwendern Tag und Nacht durch, was auch prinzipiell kein Problem für das Gerät darstellt. Doch wenn ein Gerät 24 Stunden am Tag läuft sollte man sich auch über die Kosten einmal gedanken machen. Der Energierechner auf unserer Webseite kann ihnen dabei helfen die Stromkosten zu ermitteln. Um die Kosten zu senken gibt es ein paar hilfreiche Werkzeuge unter OS X welche helfen können sie Kosten zu minimieren. Der einfachste Weg ist den Computer in der Nacht abzuschalten, und wenn man das nicht selbst machen möchte kann man das dem System überlassen. Auch das Einschalten in der Früh kann der Rechner selbst vornehmen, wenn man also täglich um 7:00 Uhr ins Büro kommt kann sich der Computer schon um 6:45 einschalten womit er um 7:00 Uhr betriebsbereit ist und man sofort mit der Arbeit beginnen kann. (more…)

25. März 2016

Probleme nach Update auf iOS 9.3

iphone6-ios9-activate-iphone-screen

Apple hat von einigen Tagen iOS9.3 veröffentlicht, wir bekommen vermehrt Meldungen das sich speziell iPad 2, iPhone 5S, iPhone 5C und iPhone 5 nach dem Update nicht mehr aktivieren lassen. Apple veröffentlich für dieses Problem ein Supportdokument welches einen Workarround beschreibt.

Die Lösung: zuerst muss man das Gerät vom Internet trennen bzw. das Gerät ausschalten. Dann meldet man sich mit seinen Apple Zugangsdaten auf www.icloud.com an und geht auf Mein iPhone suchen. Hier kann es nötig sein noch einmal das Passwort einzugeben. Ist das geschehen klickt man auf Alle Geräte und hier sollte das Gerät auch erscheinen. Das Gerät anklicken und dieses aus dem Account entfernen. Anschliessend sollte sich das Gerät wieder aktivieren lassen.

Ergänzung: Apple hat auf diese Probleme reagiert und das Update für ältere Geräte zurückgezogen und stellt eine neue Version bereit. Sollte auf einem Gerät das fehlerhafte Update bereits gemacht worden sein hilft die Anleitung – siehe Artikelanfang. Über iTunes kann auch das verbesserte Update eingespielt werden. (more…)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen