Zum Inhalt springen


office@websys-media.at - Ihr Apple Partner in Steyr


31. Januar 2018

Alleskönner USB-C Dock von LMP

USB-C wird von sehr vielen Anwendern als sehr unpraktisch gesehen da für alles ein Adapter benötigt wird. Die Grundidee ist eine Gute nur ist der Zubehörmarkt einfach noch nicht soweit. LMP hat nun ein USB-C auf den Markt gebracht welches reich mit Anschlüssen bestückt ist – mehr als die alten MacBook Pros mit Thunderbolt 2 on Board hatten. Diese Dock wird mit zwei USB-C Anschlüssen mit dem MacBook Pro verbunden und stellt dann folgende Anschlüsse zur Verfügung:

  • 1x HDMI
  • 1x Mini Display Port
  • 1x DisplayPort
  • 1x DVI
  • 1x VGA
  • 1x Gigabit Ethernet
  • 2x USB 3.0 mit ingesamt 1,5A Power
  • 1x Audio out 3,5mm
  • 1x USB-C Stromversorgung

(more…)

27. Januar 2018

Apple TV4K Praktisch – Quadratisch – Gut

Das Apple TV wird oft gesehen aber vielfach unterschätzt. Mit dieser kleinen Box welche per HDMI-Kabel am bestehenden TV-Gerät oder Beamer angeschlossen wird können Filme, Musik und Fotos angesehen werden. Zudem ist es möglich sich im iTunes Store Filme zu leihen oder zu kaufen und beim Genuss dieser Filme gibt es keine Werbeeinschaltungen.

Ab Apple TV4 können auch Apps installiert werden welche speziell für Apple TV programmiert werden. Damit kann das Apple TV auch für andere Aufgaben benützt werden, das beginnt bei Apps für Online-Shopping bis zur Steuerung von Haushaltsgeräten oder für den Spielespass im Wohnzimmer.

(more…)

25. September 2017

ACHTUNG High Sierra – das neue System kommt heute

Apple bringt heute Abend ca. 19:00 Uhr das neue Release des Betriebssystems Mac OS X 10.13 mit Namen High Sierra. Das System kommt mit vielen Verbesserungen welche sich in erster Linie unter der „Haube“ abspielen. Die mit Abstand größte Änderung ist aber das Filesystem von Mac OS X 10.13 welches jetzt den Namen APFS trägt und für bedeutend mehr Performance sorgen soll. Diese Änderung hat Apple schon im iOS vorgenommen was ganz gut funktioniert hat. Bei einem Computer bedeutet das doch etwas mehr Aufwand und somit auch Risiko. Apple empfiehlt auf alle Fälle vor dem Upgrade ein TimeMachine Backup zu erstellen und erst dann das Upgrade zu starten. Mit dem Backup hat man einen Rettungsanker falls beim Upgrade etwas schief gehen sollte. Wenn du dir nicht sicher bist ob du ein TimeMachine Backup hast oder nicht dann wird einfach einen Blick in die Systemeinstellungen > TimeMachine und siehe nach ob hier die TimeMachine eingeschaltet ist und ob auch angezeigt wird das ein aktuellen Backup vorhaben ist.
Meine Empfehlung: mach vorerst das Upgrade nur auf einem Mac der nicht für die tägliche Arbeit benötigt wird.

17. September 2017

Qwant – Suchmaschine aus Europa

Die Suche im Internet wird schon seit vielen Jahren „googlen“ genannt da Google die meistgenutzte Suchmaschine der Welt ist. Das Unternehmen Google lebt von Werbung und das merkt man auch beim „googlen“. Sieht man sich auf einer Webseite bestimmte Produkte an so schlägt Google bei der nächste Suche plötzlich ähnliche Produkte vor. Google erstellt so von jedem Nutzer ein persönliches Profil und dies nutzt Google um gezielt Werbung zu schalten.
Qwant Search ist eine neue Suchmaschine die sich auf die Fahne schreibt den User anonym zu behandeln und kein Profil über ihn anzulegen. Qwant wird in Frankreich entwickelt und die Server selbst stehen ebenso in Europa und unterliegen nicht dem amerikanischen Gesetzt. Qwant kann in jeden gängigen Brower integriert werden (siehe Anleitung auf Qwant)

16. September 2017

Apples neues Betriebssystem High Sierra bald erhältlich

Apple soll den Golden Master bereits fertig haben und an die registrierten Entwickler verteilen. Ist dieser Schritt getan so ist der Weg in den AppStore nicht mehr weit was bedeutet das sich auch die Enduser über das Upgrade freuen können. Es ist noch nicht fix aber scheinbar soll es am 25. September soweit sein und das Upgrade soll dann kostenlos im AppStore zur Verfügung stehen.
Aber ACHTUNG bei diesem Upgrade!
Bei diesem Upgrade kommen nicht nur viele neuen Features dazu – es wird auch das Filesystem darunter geändert und hier kann doch einigen schief gehen. Apple hat zwar beim iOS schon bewiesen das auch das kein Problem ist aber es ist trotzdem Vorsicht geboten. Wir empfehlen auf alle Fälle vor dem Upgrade zu achten das es ein vollständiges TimeMachine Backup damit kann man im Problemfall das System aus diesem Backup wiederherstellen.
Wir berichten selbstverständlich über Erfahrungen beim Upgrade sobald das System in die freie Wildbahn entlassen wird.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen